Neues Dampfturbinenkraftwerk in Moerdijk

Anfang Februar 2015 beauftragte die AtteroB.V.  KAM mit der Planung und Errichtung des Kraftwerks inklusive Dampfturbine, Generator, Elektro- und Leitechnik, Rohrsysteme sowie des Ein- und Auslaufbauwerks für das Kühlwassersystem.

KAM wird den Auftrag als Generalunternehmer abwickeln. Im neuen Kraftwerk wird die Abwärme der bereits bestehenden Müllverwertungsanlage in Moerdijk zur Stromerzeugung genutzt. Die Dampfturbine kann bis zu 450 Tonnen Dampf pro Stunde verwerten und hat eine elektrische Leistung von rund 120 MW.


Die Attero B.V. betreibt in Moerdijk seit 1997 eine Müllverwertungsanlage mit vier Linien und einer Jahreskapazität von einer Million Tonnen Müll. Der entstehende Dampf wird derzeit anderweitig verwertet. Der bei der Verbrennung entstehende Dampf soll mit dem neuen Dampfturbinenkraftwerk zukünftig selbst zur Stromerzeugung genutzt werden. Damit verbessert Attero die Wirtschaftlichkeit und den Wirkungsgrad der Anlage und stellt ihre Unabhängigkeit sicher.

schließen